Zusammen gegen Food Waste

Die Kinderkleiderbörse Balu gibt nicht nur Kinderkleidung eine zweite Chance, sondern auch Lebensmitteln. Dazu ist die Kinderkleiderbörse Balu freiwillige Helferin des gemeinnützigen Vereins Madame Frigo.

 

Was ist Madame Frigo? Das Projekt kurz erklärt.

 

Wusstest du, dass in der Schweiz rund ein Drittel aller Lebensmittel weggeworfen werden? Unter dem Motto «Teller statt Tonne» setzen sich Madame Frigo und ihre Partner aktiv dafür ein, diesem Problem entgegenzuwirken. Du kannst dazu beitragen, indem du Lebensmittel, die kurz vor dem Ablaufdatum stehen, in einen der über 130 öffentlichen Kühlschränke von Madame Frigo bringst. Diese stehen schweizweit zur Verfügung. Auch bei uns in der Kinderkleiderbörse Balu kannst du diesen Service nutzen. Bringe Lebensmittel vorbei und nimm dir, was du benötigst – kostenlos! Gemeinsam verhindern wir, dass noch geniessbare Lebensmittel im Müll landen. Mach mit bei Madame Frigo und hilf, die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren!

  

Erlaubt sind...

  • Obst
  • Gemüse
  • Brot
  • nicht-alkoholische Getränke
  • verschlossene Produkte, die höchstens das Mindesthaltbarkeitsdatum, nicht aber das Verbrauchsdatum erreicht haben

 

Nicht erlaubt sind...

  • Fleisch und Fisch
  • Alkohol
  • gekochte Lebensmittel und bereits geöffnete Produkte

 

Die Kinderkleiderbörse Balu sowie der Verein Madame Frigo übernehmen keine Haftung für die Produkte.

 

Wir sagen «Merci» für dein Engagement gegen Food Waste.